Latent.de       Start | Bilder | Musik | Worte | Lyrik | Kunst | Wissenschaft | Tand | Kommentar




Kartoffel-Karotten-Gratin



Zutaten*:

400 g festkochende Kartoffeln
400 g Mohrrüben
1-2 Zwiebeln
200 ml (1 Becher) Schlagsahne
200 ml Milch
mittelfester, milder Schnittkäse
je 1 TL Piment, Koriander, bunter Pfeffer, Salz
etwas Muskat



Zubereitung:

Backofen auf 200°C vorheizen.

Kartoffeln, Mohrrüben und Zwiebeln schälen und in dünne Scheiben hobeln (auf Gurkenhobel). Gewürze mit dem Salz im Mörser fein zerstoßen und Muskat frisch gerieben dazu mischen.

In der Auflaufform zuunterst etwas Sahne verteilen. Dann alle Zutaten abwechselnd in dieser Reihenfolge in mehreren Lagen dünn schichten, bis die Form voll ist: Mohrrüben, Kartoffeln, Gewürze, Zwiebeln und geraspelter Käse. Die oberste Schicht sollte keine Zwiebeln enthalten.

Sahne und Milch mischen und gleichmäßig darüber gießen.

Im Ofen 60 Minuten garen. (Hatten die Zutaten und Sahne und Milch Kühlschranktemperatur, bis zu 10 Minuten länger.)

(Wer keine Angst vor Fettigkeit hat und nicht so viel dünne Flüssigkeit im Gratin haben möchte, kann statt der Milch auch noch einen Becher Sahne nehmen.)





* Mengenangaben für flache Auflaufform von 1,25 L Fassungsvermögen. Als Beilage für 4 oder Hauptgericht für 2 Personen.




[zurück]