Latent.de       Start | Bilder | Musik | Worte | Lyrik | Kunst | Wissenschaft | Tand | Kommentar




Stampfkartoffeln statt Kartoffelpüree



Ich habe keine Ahnung, was man an Kartoffelpüree so lecker findet, besonders wenn es sich wie meist um eine buttrig/sahnig-speckige Stärkepampe handelt.

Ich bevorzuge Stampfkartoffeln. Dafür verwende ich auch keine mehligkochenden, sondern "vorwiegend festkochende" Kartoffeln, so daß man auch noch kleine Stücke zum Draufbeißen darin hat und das ganze eben nicht zur Pampe wird.

Einfach die gekochten Salzkartoffeln abgießen und im Topf mit etwas Milch, ein wenig Pfeffer, ggf. noch Salz und kleingeschnittenem Schnittlauch und vielleicht auch Petersilie mit dem Kartoffelstampfer zerstampfen - fertig.

Das beim Kartoffelpüree übliche Muskat paßt meiner Meinung nach hier nicht, denn das ganze sollte eher einen frischen und leichten Geschmack haben.




[zurück]